Datum:
Uhrzeit: -

Die verdrängte Hälfte in uns

Donnerstag, 20. April 2017 – Thun

Der Weg zu unserem inneren Helfer und Heiler. In Dir ist die Kraft, die das Wunder schafft. Mit Mut und Freude in die Zukunft. Gib niemals auf, an das Gute in dir zu glauben. Zu diesen Themen spricht Köbi Meile sozusagen aus erster Hand.

Köbi Meile hatte bereits in jungen Jahren oft Beschwerden, die sich derart verstärkten, dass er nicht mehr weitersah. Durch ein kleines Buch von Emil Coué und den Besuch eines Vortrages wurde Köbi Meile auf eine Methode aufmerksam, die seinem Leben eine dramatische Wende gab. Er entdeckte, dass die Heilkraft, die er überall vergeblich gesucht hatte, im Menschen selbst ist. Er zeigt Wege auf, wie durch klare Suggestion bessere Leistungen im persönlichen Bereich und Beruf erzielt werden, wie Schmerzen positiv beeinflusst werden können und durch mehr Selbstbewusstsein Ängste verschwinden. Diese Erkenntnis gibt er heute an andere weiter, mit dem Wunsch, auch seinen Mitmenschen den Weg zum inneren Helfer und Heiler zu zeigen und mit Mut, Kraft und Freude in die Zukunft zu gehen.

Emile Coué, 1857 – 1926, französischer Apotheker und Psychotherapeut, beschrieb als Erster die Anwendung der Autosuggestion, nachdem er festgestellt hatte, dass sie weit besser wirkten, wenn er die ärztlich verordneten Pillen, mit positiven Worten seinen Kunden abgab. Seine Idee und seine Methode verbreiteten sich in den Zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts wie ein Lauffeuer. Die Autosuggestion nach Emile Coué ist eine verblüffend einfache Anwendung, die bis heute unzähligen Menschen geholfen hat. Dank ihr lassen sich Schmerzen lindern, Blockaden lösen und scheinbar hoffnungslose Situationen über das Unbewusste in uns selbst in positives Erleben wenden.

Köbi Meile – www.koebimeile.ch – Telefon 055 640 22 62 – jakob.meile42@gmail.com

Anschliessend Frage- und Diskussionsrunde.

Türöffnung 19:30
Vortrag 20:00
Eintritt frei, mit Kollekte

Anmeldung empfohlen:
info@cine12.ch
079 568 18 43

ab 18:00 lädt die Küche des Gasthof zum Lamm ein regionale Küche zu geniessen. (Bitte reservieren)

Gasthof zum Lamm, Gwattstrasse 128, Thun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.